Bis zu 35% Rabatt auf den unverbindlichen Verkaufspreis
Kostenloser Versand mit DHL ab €70,- in Deutschland
Zahlung auf Rechnung mit Klarna

Atmung

Gesendet 17-09-2021

Atmen gegen Stress und Burnout-Beschwerden

Hast du Stress und fühlst du dich sich gehetzt? Deine Atmung kann dir ungemein helfen. Mit einer guten Bauchatmung kannst du deinen Körper in wenigen Minuten entspannen und in Ruhe bringen. Du brauchst dafür nichts und kannst es zu jeder Tageszeit anwenden, wo immer du bist.

Der Einfluss deiner Atmung auf Stressbeschwerden

Die Art und Weise, wie du atmest, hat einen großen Einfluss auf deinem Stressniveau. Menschen mit Burnout- und Stressbeschwerden atmen oft in Ruhe, als ob sie in „Gefahr“ wären, als ob sie sich ständig in einem Kampf-Flucht-Zustand befinden würden. Sie atmen zu hoch und zu schnell ein, nehmen also mehr Sauerstoff und weniger Kohlendioxid auf. Dies führt zu Beschwerden wie Kribbeln in den Fingern, Zittern der Augenlider, Müdigkeit, Unruhe, Angst oder Herzklopfen.

Wie atmest du?

Viele Menschen üben die Bauchatmung bereits alleine, aber nicht jeder tut dies. Denkst du darüber nach, wie du atmest. Atmest du langsam oder eher schnell? Wenn du einatmest, dehnt sich dein Bauch oder deine Brust aus? Heben sich deine Schultern beim Einatmen? Wenn du eine Bewegung vor allem in Brust und Schultern spürst, atmest du wahrscheinlich zu hoch.

Bauchatmungsübung

Mit der Bauchatmung, auch natürliche Atmung oder Zwerchfellatmung genannt, kannst du alle Verspannungen in Nacken und Schultern lösen. Die Technik wird oft im Yoga und verschiedenen Meditationstechniken verwendet. Ein ruhiger und tiefer Atem sorgt dafür, dass der "Ruhe- und Erholungs"-Teil deines Körpers aktiviert wird.

So übst du die Bauchatmung:

  1. Setzt oder legst dich hin und lege eine Hand auf deine Brust und eine auf deinen Bauch.
  2. Atme durch die Nase ein und lasse deinen Bauch sich wölben. Spüre, wie dein Atem gegen deine Hand drückt.
  3. Atme langsam durch den Mund aus und spüre, wie dein Bauch deiner Hand Raum gibt. Achte besonders darauf, dass dein Bauch auf und ab geht.
  4. Versuche etwas länger auszuatmen als einzuatmen und warte eine Weile, bevor du wieder einatmest, als ob du versuchen würde, das letzte bisschen Luft aus deinem Körper zu pressen. Wenn du dann diene Bauchmuskeln auf einmal entspannst, füllen dich deine Lunge automatisch mit neuer Luft. Zum Beispiel: Einatmen, bis vier zählen – drei Sekunde halten – Ausatmen, bis sechs zählen – drei Sekunde halten.
  5. Mache diese Übung etwa fünf Minuten lang und wiederholen sie möglicherweise mehrmals täglich.

Sobald du mit der Bauchatmung vertraut bist, kannst du sie überall anwenden. So kannst du dich auch in Stresssituationen wieder beruhigen. Probiere es aus, Du wirst sehen, es funktioniert!

Empfehlungen für Stress

Brauchst du mehr Hilfe bei Stress- und Burnout-Beschwerden? Probiere die folgenden Produkte aus:

Ashwagandha

Ashwagandha ist ein wichtiges Kraut in der ayurvedischen Medizin. Seit Hunderten von Jahren werden die Wurzeln und orangeroten Früchte von Ashwagandha zu medizinischen Zwecken verwendet. Das Kraut wird verwendet, um Energie zu steigern und Stress und Angst zu reduzieren.

Ashwaganda

VitOrtho 5-HTP Griffonia

5-HTP ist eine Aminosäure, die die Produktion von Serotonin und Melatonin stimuliert. Serotonin ist eine wichtige Chemikalie in deinem Gehirn, um deine Stimmung, dein Verhalten und deine Sexualität sowie einen normalen Appetit zu kontrollieren. Melatonin ist wichtig für deinen Schlafrhythmus und deinen Hormonhaushalt.

VitOrtho 5-HTP Griffonia

Gaba

Mit zunehmendem Alter produziert unser Körper immer weniger bestimmte Stoffe. Ein Beispiel für eine solche Substanz ist GABA, auch bekannt als Gamma-Aminobuttersäure. Gaba ist ein wichtiger hemmender Neurotransmitter, der zu einem erholsamen Schlaf und zur Verringerung von Stress- und Angstgefühlen beitragen kann.

Gaba

A.Vogel Passiflora Komplex

Mit Extrakten aus Passionsblume, Baldrianwurzel & Zitronenmelisse. Liefert wichtige Nährstoffe zur Unterstützung des Nervensystems und kann bei Stress- und Angstsymptomen helfen.

A.Vogel Passiflora Complex

Wir haben es schon geschrieben, vielleicht ist Yoga oder eine Entspannungsmassage etwas für dich, das entspannt nicht nur deine Muskeln und Gelenke, sondern auch deinen Kopf und dein Herz!

 

 

Folgen Sie uns für Angebote & Neuigkeiten